Kalender - Atomuhr
Berufliche Oberschule Holzkirchen
Staatliche Fachoberschule
Aktuelle Zeit (Atomuhr):
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

QmbS

Schulleben
Qualitätsmanagement an der FOS Holzkirchen

Die Fachoberschule Holzkirchen will die eigene Zukunft aktiv gestalten, dabei in der Lage sein auf vielfältige gesellschaftliche Entwicklungen zu reagieren und den sich verändernden Bildungsanforderungen gerecht zu werden. Seit 2014 arbeitet die FOS Holzkirchen daher mit einem Qualitätsmanagement-System für Berufliche Schulen in Bayern (QmbS).



Nach einer zweijährigen Implementierungsphase hat die Schule 2016 das begehrte QmbS-Zertifikat  erhalten. Anschließend wurde die FOS Holzkirchen in das Weiterentwicklungskonzept aufgenommen. Dadurch wird die strukturierte schulische Qualitätsarbeit nachhaltig gesichert. QmbS-Berater stehen der FOS Holzkirchen als kontinuierliche Begleiter des Qualitätsmanagementprozesses zur Verfügung.

Ziel ist die Verknüpfung der Qualitätsarbeit der Schulen mit bildungspolitischen Schwerpunktsetzungen. An der FOS Holzkirchen steht daher unter anderem die Gestaltung des Digitalisierungsprozesses als ein zentrales Ziel im Fokus. Auch bietet QmbS die Möglichkeit, Ergebnisse der Externen Evaluation in das schulische Qualitätsmanagement besser zu integrieren.


Die FOS Holzkirchen belegt somit, dass sie sich selbst und eigenverantwortlich messbare Qualitätsziele stellt, deren Erreichung überprüft und dabei auf effiziente Abläufe achtet. „Qualitätsentwicklung muss bei den Schülerinnen und Schülern ankommen. Wir sind überzeugt, dass uns das Qualitätsmanagement dabei hilft, unser Angebot für Schüler und Praktikumsbetriebe ständig zu verbessern und bedarfsgerecht weiter zu entwickeln", so der Schulleiter der FOS Holzkirchen, Josef Schlemmer. Im Zentrum steht das schulische Qualitätsverständnis, das für die FOS Holzkirchen von innen heraus entwickelt, im Schulalltag implementiert und stetig weiterentwickelt wird. Das Schulentwicklungsprogramm wird jährlich an den aktuellen Bedarf angepasst.


v.l.n.r.: MR Dr. Alfons Frey (Kultusministerium), Schulleiter OStD Josef Schlemmer,
QmbS-Beauftragte StRin Gisela Becker, OStD Arnulf Zöller (ISB)









Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü